Der hl. Padre Pio: Unser großer Fürsprecher und Helfer!

Kategorien: Exerzitien
Rubrik: Schweigeexerzitien
Methoden: Vortrag & Referat
Leitung/Referent: P. Ambrosius Bantle ORC
Beginn: 12.11.2018 18:00 Veranstaltung ist bereits beendet
Ende: 15.11.2018 13:00
Dauer: 3,5 Tag(e)
Veranstaltungsort: Gebetsstätte Marienfried, Pfaffenhofen
Marienfriedstraße 62
D-89284 Pfaffenhofen a. d. Roth - Bayern
Telefon: +49 7302 9227-0
Beschreibung

In den Exerzitien geht es darum, den hl. P. Pio als Person und Seelsorger näher kennen zu lernen, der sehr vielen Menschen ein geistlicher Begleiter war und durch seine geistlichen Anregungen auch uns heute noch wertvolle Hinweise für unser geistliches Leben geben kann.

Der Heiliger Pater Pio von Pietrelcina:
„Ich aber will mich allein des Kreuzes Jesu Christi, unseres Herrn, rühmen (Galater 6,14)
Pater Pio von Pietrelcina hat, wie der Apostel Paulus, das Kreuz des Herrn als Kraft, Weisheit und Ruhm in den Mittelpunkt seines eigenen Lebens und Apostolates gestellt.
Er hat Jesus Christus glühend geliebt und sich ihm in voller Selbsthingabe für das Heil der Welt gleichförmig gemacht. In der Nachfolge und Nachahmung Christi, des Gekreuzigten, war er so hochherzig und vollkommen, dass man hätte sagen können: „Ich bin mit Christus gekreuzigt worden, nicht mehr ich lebe, sondern Christus lebt in mir“ (Galater 2,19).

Die vielen Gnaden, die Gott ihm in so einzigartiger und reichhaltiger Weise geschenkt hatte, teilte er durch seinen Dienst aus, indem er die immer zahlreicher herbeiströmenden Männer und Frauen aufrichtete und eine unübersehbare Schar von geistlichen Söhnen und Töchtern hervorbrachte. Er wurde am 25. Mai 1887 in Pietrelcina, Erzdiözese Benevent geboren. Mit 16 Jahren trat er am 6. Januar 1903 als Novize in den Orden der Kapuzinerminoriten in Morcone ein, wo er am darauffolgenden 22. Januar eingekleidet wurde und den Ordensnamen Bruder Pio erhielt. Nach dem Noviziatsjahr legte er die einfachen Gelübde ab und am 27. Januar 1907 die ewigen Gelübde. Am 10. August 1907 wurde er in Benevent zum Priester geweiht. Am 23. September 1968 im Alter von 81 Jahren starb er. Am 2. Mai 1999 wurde er vom heiligen Papst Johannes Paul II selig und am 16. Juni 2002 heilig gesprochen.

Der Referent:
P. Ambrosius Bantle
Geboren im Jahr 1963, wurde er 1992 zum Priester geweiht. Er ist Mitglied des
Kreuzordens.

Zielgruppe
Geschlecht: Frauen & Männer
Alter: jedes Alter
Stand: jeder Familienstand
Min. Teilnehmerzahl: 10 (ca.)
Max. Teilnehmerzahl: 100 (ca.)
Veranstalter
Name: Gebetsstätte Marienfried
Webseite:http://www.marienfried.de
Bekenntnis: römisch katholisch
Ansprechpartner:Allgemein: Frau Ingrid Strang, +49-07302-9227-0
Alle Veranstaltungen von Gebetsstätte Marienfried
Kosten
Voraussichtliche Gesamtkosten: 196,00 €
Davon Teilnahmegeb.:40,00 €
Davon Verpflegungskosten:75,00 €
Unterbringskosten bei Unterbringung im:
- Mehrbettzimmer:27,00 €
- Doppelzimmer:60,00 €
- Einzelzimmer:81,00 €
Veranstaltung ist bereits beendet
Alle Angaben ohne Gewähr

Kontakt mit dem Veranstalter

* Diese Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.